English | Deutsch

Ausländische AGB im deutschen Recht

01.01.2000

Dr. Johannes Maidl veröffentlicht die Arbeit „Ausländische AGB im deutschen Recht“ im Verlag C. H. Beck.

In grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen werden oft Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet, die auf der Grundlage einer ausländischen Rechtsordnung oder internationaler Bräuche formuliert wurden. Die Arbeit untersucht, zu welchen Ergebnissen die Anwendung des deutschen Rechts (IPR und Sachrecht) auf solche ausländischen AGB führt, vor allem bei Beurteilung der Wirksamkeit und Auslegung der Klauseln.

Das Buch findet sich unter anderem zitiert in BGH, Urteil vom 9. 7. 2009 - Xa ZR 19/08 (Internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht bei transnationaler AGB-Verwendung in der EU).



Publication: C.H.Beck-Verlag
Practice Area: Corporate & Compliance