English | Deutsch

m law group berät United Maps bei Serie A Finanzierungsrunde

30. Juli 2009

m law group berät die United Maps GmbH, München, beim Abschluss ihrer Serie A-Finanzierungsrunde. Investoren dieser Finanzierungsrunde (in nicht veröffentlichter siebenstelliger Höhe) sind neben den bisherigen Gesellschaftern der von Bayernkapital gemanagte ClusterFondStartUp!.

Der im Februar 2008 in München gegründeten United Maps GmbH gelingt es mit einer bislang einzigartigen Technologie, die inhaltliche Qualität und Dichte von Vektorkarten zu optimieren. Die aus Navigationsgeräten bekannten und für den Straßenverkehr optimierten Basiskarten der weltweit führenden Hersteller Navteq oder Tele Atlas werden dabei algorithmisch mit weiteren kartografischen Daten flächendeckend kombiniert. Erstmals wird mit vollständig integrierten und kompatiblen Geometrien multimodales Routing möglich: die nahtlose Navigation über alle Verkehrsmittel, vom Auto in die S-Bahn, in die U-Bahn, die Tram und zu Fuß weiter zum Ziel. Die enorme Inhaltsdichte bietet bisher unbekannte Möglichkeiten für ortsbezogene Medien, Dienste und professionelle Planungsgrundlagen.

United Maps hat mit  'UM-DE' nach nur sechs Monaten Produktion das erste marktreife Produkt verfügbar: eine deutschlandweit flächendeckende Vektorkarte in Maßstäben bis 1:2.000. Weitere 200 weltweite und europäische Metropolen sollen folgen.

m law group beriet United Maps in allen Aspekten der Transaktion.

Berater United Maps:
m law group: Rainer Kreifels (Federführung, Corporate), Dr. Johannes Maidl (Corporate), Henno Groell (IP), Manfred Schmid, FA f. Arbeitsrecht (Labor & Employment).

Berater Investoren:
Weitnauer, München: Dr. Wolfgang Weitnauer, M.C.L.


Fachgebiete: Corporate & Compliance, IP-Strategy & Due Diligence, Labour & Employment
Branche: Informations- und Kommunikations-Technologie